3. FACHGESPRÄCH: Interne Online-Diskussion zum Neutralitätsgesetz

Durch einen Vorstoß gegen das Berliner Neutralitätsgesetzes durch den Justizsenator Dirk Berehnt ist die Diskussion um das Kopftuchtragen durch Lehrerinnen wieder aufgeflammt. In der Online-Diskussion am 2. Februar 2021, 18Uhr, spricht sich die Mehrheit der Mitglieder für die optische Neutralität und damit gegen das Kopftuch für Ethiklehrerinnen aus. Diskriminierungserfahrungen von Kopftuch tragenden Muslima sollten allerdings damit nicht verharmlost werden, vielmehr gehe es um die pädagogische Priorisierung einer religiös-weltanschaulichen Neutralität. Die Minderheitsposition verwarf diese Haltung als diskriminierend und intolerant. Die Stellungnahme ging als Pressemitteilung an Berliner Zeitungen. PM_FV Ethik_Stellungnahme_Neutralitätsgesetz

09.06.2020

1. FACHGESPRÄCH: Wie steht das Fach Ethik zu den Gesellschaftswissenschaften?

Vertreter der Ethik-Lehrkräfteausbildung aus Universität, Fachseminaren und aus den Fachverbänden Ethik und Philosophie diskutieren  die Positionierung des Faches im schulischen Verbund der gesellschaftswissenschaftlichen Fächer.